Skip to main content

Kaltzonen Friteuse AEG

Lieber Friteusen-Fan,
leider haben wir es noch nicht geschafft, jeder Kategroie die passenden Produkte zuzuordnen. Wir sind bemüht, dies zeitnah nachzuholen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen andere, ähnliche Produkte zur Ansicht an.
Bomann FR 2264 CB Kaltzonen-Friteuse

32,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu

Die Kaltzonen Friteuse von AEG ist nur zu empfehlen, hier haben Sie ein ganz neues Frittier-Erlebnis. In der Gastronomie ist die Kaltzonen Friteuse von AEG schon lange bekannt und nun hat sie in private Haushalte auch den Weg gefunden. Es ist eine ganz neue Methode, jetzt macht das Frittieren erst so richtigen Spaß und Sie können die leckersten Gerichte herstellen. Mit der Kaltzonen Friteuse von AEG gelingt jedes Gericht und das noch in kürzester Zeit. Sicher ist diese Friteuse ein Profi-Gerät, doch Sie werden damit schnell zurechtkommen und die neue Art des Frittierens lieben. Aber was unterscheidet nun die Kaltzonen Friteuse von AEG von einem herkömmlichen Gerät?

 

 

Die herkömmliche Friteuse

Bei einer normalen Friteuse wird das Fett im Behälter erhitzt und zwar von Heizstäben, die unterhalb des Behälters angebracht sind. Sie müssen auch deshalb nicht mit gereinigt werden, wenn wiedermal ein „Ölwechsel“ angesagt ist. Sie liegen ja außerhalb des Behälters und kommen mit dem Fett gar nicht in Berührung. Die Reinigung erfolgt ganz einfach, es muss ja nur der Behälter gesäubert werden. Das ist allerdings auch der einzige Vorteil, den eine normale Friteuse hat. Der Nachteil ist nämlich, dass das gesamte Fett erhitzt wird, vom Behälterboden bis zum Deckel hat das Öl immer die gleiche Temperatur. Die Frittier-Reste verbrennen also hierdurch und sinken zu Boden. Dadurch muss das Öl oft gewechselt werden und auch die frittierten Speisen behalten nicht mehr ihren ursprünglichen Geschmack. Das ist auch optisch zu sehen, auf Pommes Frites und anderen frittierten Speisen bilden sich nämlich schwarze Punkte, die nicht gerade appetitlich wirken.

Bomann FR 2264 CB Kaltzonen-Friteuse

32,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu
Clatronic FR 3587 Kaltzonen-Friteuse

32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu
Tristar FR-6935 Kaltzonen-Friteuse

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu

 

Die Kaltzonen Friteuse von AEG

Bei dieser Friteuse ist das anders, denn hier wird eine völlig neue Methode angewendet. Bei einer Kaltzonen Friteuse von AEG befinden sich nämlich die Heizstäbe direkt im Öl und zwar im Abstand von etwa zwei Zentimetern über dem Behälterboden. Unterhalb der Heizstäbe entsteht praktisch eine „kalte“ Zone, hier wird das Öl nur auf ca. 50 bis 70 Grad erhitzt. Im restlichen Behälter natürlich mehr und das heiße Fett steigt nun nach oben. Dabei kühlt es sich etwas ab und sinkt an den Außenwänden des Behälters nach unten und landet genau in der „kalten“ Zone. Jetzt können auch diverse Rückstände der Speisen nicht mehr verbrennen und alle Gericht kommen lecker auf den Tisch. In der Kaltzonen Friteuse von AEG muss das Öl nicht so oft erneuert werden, wie es bei einer herkömmlichen Friteuse ja erforderlich ist. Der Nachteil einer Kaltzonen Friteuse von AEG besteht allerdings darin, dass auch die Heizstäbe gereinigt werden müssen.

BILD

Aber auch die Reinigung einer Kaltzonen Friteuse von AEG wird Ihnen keine Probleme machen, sie geht schnell und einfach über die Bühne. Das Gerät kann vollständig zerlegt werden und die Einzelteile können dann in die Spülmaschine. Sie ersparen sich jede Menge Zeit und die Arbeit hält sich in Grenzen. Sie müssen also die Kaltzonen Friteuse von AEG nicht mit der Hand saubermachen, ganz ohne Mühe geht die Reinigung vonstatten. Vielleicht entscheiden Sie sich auch für ein Modell aus Edelstahl, so ist sie auch von außen immer gepflegt und kann einfach zwischendurch abgewischt werden. Zumal Edelstahl jede Küche aufwertet, dieses Material sieht ziemlich edel aus. Natürlich muss von Zeit zu Zeit das Öl erneuert werden, aber auch hier gibt es Hilfsmittel. Benutzen Sie doch einen Fetteinsatz, der kann leicht aus dem Behälter genommen werden und Sie können das verbrauchte Öl kinderleicht entsorgen.

 

Viel schnellere Zubereitungszeiten

Die Kaltzonen Friteuse von AEG punktet auch mit deutlich kürzeren Zubereitungszeiten. Das liegt daran, dass Sie das Frittier-Gut viel schneller in das Öl geben können. Dadurch geht das Frittieren sehr schnell und auch das Öl hält bedeutend länger.

 

Worauf müssen Sie beim Kauf achten?

Natürlich gibt es bei der Kaltzonen Friteuse von AEG verschiedene Modelle. Am wichtigsten ist das Volumen der Friteuse, denn schließlich ist es ein Unterschied, ob ein Single-Haushalt die Friteuse nutzt, oder ob Essen für die ganze Familie zubereitet werden soll. Eine oder zwei Personen kommen mit ein oder zwei Litern Inhalt aus, wobei für eine Familie ein deutlich größeres Volumen notwendig wird. Wichtig ist auch die Leistung der Friteuse, sie wird immer in Watt angegeben. Je mehr Leistung die Friteuse hat, umso schneller erhitzt sich das Öl.

Apropos Öl, nicht jedes Öl eignet sich zum Frittieren. Verzichten Sie auf Öle mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, sie verbrennen und rauchen ganz fürchterlich. Benutzen Sie besser Palmöl, es eignet sich gut und ist äußerst günstig.