Skip to main content

Was ist der Unterschied zwischen einer Kaltzonen Friteuse und einer normalen Friteuse?

Pommes garniert mit Kräutern in einer braunen Tüte auf einem weißen Teller.

In diesem Text geht um den Unterschied zwischen einer Kaltzonen Friteuse und einer normalen Fritteuse. Dabei stellt sich zunächst die Frage, was genau überhaupt eine Fritteuse ist? Bei einer Fritteuse wird mithilfe von Fett oder Öl ein ausbacken des zu frettierenden Gutes erreicht. Dadurch das das Öl oder Fett eine sehr hohe Temperatur annehmen kann, können hier sehr gut bestimmte Sachen schnell gegart werden. Zu den wohl bekanntesten gehören die sogenannten Pommes. Die Fritteuse findet sich in fast jeden Haushalt oder Gastronomie.

 

Als nächstes ist die Funktion der Fritteuse zu erläutern. Das Fett oder Öl wird mithilfe eines Heizelements auf Temperatur gebracht. Dabei ist die Temperatur stets einstellbar und ist bei anderen Lebensmitteln anders einzustellen.

Kaltzonen Friteuse Unterschied

Bei einer normalen Fritteuse sitzt das Heizelement unter der Heizwanne und erhitzt dort das Öl oder Fett. Dadurch das, dass zu frittierende Gut auch etwas im Öl oder Fett verliert. Verbrennen die Reste schnell und führen so zu einem komischen Geschmack. Dadurch ist das Öl oder Fett stets öfter zu wechseln.

 

Ganz anders sieht es bei einer Kaltzonen Friteuse aus. Hier sitzt das Heizelement direkt im Fett oder Öl ein paar Zentimeter über dem Wannenboden. Dabei steigt das Fett oder Öl stets nach oben und kühlt sich oben wieder ab und wandert an den Wänden wieder nach unten. Bevor es wieder durch das Heizelement erwärmt wird. Es bildet sich also ein vorkommender Kreislauf, wie er auch bei einer herkömmlichen Heizung der Fall ist.

 

Die Reste bei der Kaltzonen Friteuse können sich so am Boden sammeln und verbrennen dort nicht, da die Temperatur hier bei ca. 50°C liegt. Dadurch ist länger gewährleistet, dass es zu keinem unangenehmen Geschmack kommen kann und die Reinigung nicht sofort erfolgen muss. Dadurch kann das Öl oder Fett länger verwendet werden. Nichts desto trotz sollte das Fett oder Öl regelmäßig gewechselt werden, um die Qualität des Gar gutes stets zu gewährleisten.


Ähnliche Beiträge